Unsere Firmengeschichte und wichtige, unternehmensrelevante Daten: Bankverbindung, Firmenbucheintrag, u.a.

 

Firmenwortlaut: Flix Karniesen und Sonnenschutz GmbH & Co KG
Firmenbuchnummer: FN 439310 w
Firmenbuchgericht: Landesgericht Korneuburg
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: ATU 69829929

 

Bankverbindung

Institut: Raiffeisen-Regionalbank Gänserndorf (Bankstelle Strasshof)
Kontonummer: 411.611
Bankleitzahl: 32092
IBAN: AT90 3209 2000 0041 1611
BIC (= SWIFT): RLNWATWWGAE

 

Informationspflicht lt. ECG und Mediengesetz

ecg          

 

 

Erfolgreich seit Firmengründung

Gegründet wurde die Firma Flix im Jahre 1968 von Ing. Kurt Misner in Wien 14 zum Vertrieb der von Ihm patentierten Liftkarniesen. Im Laufe der Zeit wurde das Verkaufsprogramm um weitere Raumaustatter-Produkte erweitert, so dass der Platz im 14. Bezirk bald zu eng wurde. Eine Vergrösserung der Firma wurde dringend notwendig. Ein geeignetes Grundstück wurde in Strasshof (nahe bei Wien) gefunden und wird seit 1979 als neuer Firmenstandort genützt.

Anfangs war in dem neuen Betriebsgelände genügend Platz - sowohl für Büros als auch für Lager und Fertigung. Die Firma ist jedoch im Laufe der Zeit weiter gewachsen. Neu hinzugekommene Kunden, aus dem Bereich Tapezierer und Raumausstattung bzw. Einrichtungshandel, sowie Sortimentserweiterungen sorgten dafür, dass eine Gebäudeerweiterung nötig wurde.

Neben den Flix-Liftkarniesen ( Eurolift, Metalllift, Superlift ) sind nun eine Vielzahl von verschiedensten Karniesentypen, wie Standard-/Liftstabkarniesen mit unterschiedlichsten Blendenausführungen, Messing- und Stilkarniesen in großer Auswahl im Programm.

firmenprofil bildserie

Weiters wurde die Produktpalette auch noch um die Sparten Rollos, Rollläden, Insektenschutz und Jalousien erweitert.

 

Übernahme durch die nächste Generation

Seit 01.01.2000 ist Werner Misner, der Sohn des Gründers, als Geschäftsführer tätig. Neben einer Neustrukturierung der Firma, begann er ab 01.01.2001 diese auch komplett umzubauen. So wurden das Bürogebäude, der Schauraum, die Personalräume völlig neu gebaut. Bereits nach 5 Monaten wurde umgezogen, nach weiteren 4 Monaten konnte im September 2001 der Umbau abgeschlossen werden.

Von jeher wird bei der Firma Flix größter Wert sowohl auf Qualität als auch auf Flexibilität bei den Produkten gelegt. War es früher Ing. Kurt Misner der darauf achtete, ist es jetzt Werner Misner. Besonders bei den immer öfters verlangten Einzelanfertigungen ist das wohl berechtigte Qualitätsdenken bei den Kunden, sehr ausgeprägt. Dieser angebotene Service erstreckt sich neben der Fachhandelsberatung, bis hin zur fallweisen Hilfe bei schwierigen Montagen.

 

Verkaufshilfen

Als spezielle Verkaufshilfe für das Fachgewerbe, wurde der bisherige Katalog komplett überarbeitet und seit Dezember 2001 an die Kunden weitergegeben.
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich im neu adaptierten Schauraum in Strasshof, über die Neuheiten bzw. bewährte Modelle umfassend zu informieren.

Weiters besitzen wir nun endlich einen großzügig angelegten Schulungsraum, in dem seit Februar 2001 Schulungen für Wiederverkäufer angeboten werden.

 

Expansion

Am 01.01.2008 wurde der ehemalige langjährige Partner, die Firma Kantorek&Sohn (bekannt auch unter dem Namen AKAFLEX) übernommen und wird im Sinne des nun in Pension gegangenen Hr. Kantorek weitergeführt.

Das Verkaufslokal in 1080 Wien, Florianigasse 44 wurde komplett renoviert und steht ihnen nun ebenfalls - inklusive Schauraum - zur Verfügung.

telefon-symbolHotline

Zentrale
+43-2287-3407

Filiale Wien
+43-1-402 07 07

Kontakt zu FLIX

blaetterkatalog ss